Kirchenchor St. Johannes d.T.
zu Kirchhellen
gegr. 19.03.1868, dem Tag des Hl. Josef


Über 150 Jahre
Kirchenmusik in Kirchhellen

Terminkalender 1. Halbjahr 2020

 

Do.      02.01.   19.00 Uhr      Chorprobe in der Kirche 

So.      05.01.   17.00 Uhr      Singen an der Krippe, der Kirchenchor St.Johannes d.T. wird ergänzt durch den MC-Grafenwald

Di.      07.01.    13.00 Uhr      Krippencafé: Ein Teil der Sänger übernimmt an diesem Tag die Bewirtung

Do.     09.01.     18.30 Uhr     Jahreshauptversammlung, Zusammenfassung Chor-Jahr 2019. Eingeladen sind alle Chormitglieder

Jubilarehrungen: Helmut Glogowski & Willi Stein , 25-jahre aktiver Sänger im Kirchenchor,                       20-jahre Kirchenchormitgliedschaft als Fahnenträger: Hubert Surmann                                                                             5 Vorstandmitglieder stehen zur Wiederwahl: (siehe Foto unten)                 


Do.     16.01.    20.15 Uhr      Erste Probe im neuen Chor-Jahr 2020

                                          Die Probe am 23.01. fällt aus, weiter geht es mit der  Probe am 30.01.2020  ab 17.30 Uhr 

Sa.     08.02.     12.00 Uhr      Seelenamt für Heinz Vosselmann, mit Kirchenchorbegleitung.                                                        Anschl. Beisetzung auf dem Friedhof Schulstraße  

Sa.     22.02.     11.00Uhr    Seelenamt für Mia Schürmann, mit Kirchenchorbegleitung  

Di.     03.03.     11.00Uhr    Seelenamt für Berni Gertz, mit Kirchenchorbegleitung.                                                                  Anschl. Beisetzung auf dem Friedhof Schulstraße                          

CORONA-Pandemie-Krise!

Unsere letzete gemeinsame Chorprobe fand am 12.03. im Pfarrheim statt. Alle nachfolgenden Termine werden bis auf weiteres nicht stattfinden.

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gibt es inzwischen Lockerungen. Der "Lockdown" ist aufgehoben. Das ist auch gut so. Für die Sänger-Gilde gestaltet sich die Corona-Pandemie anders. Hier ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch. Auch die Sänger vom Kirchenchor St. Johannes d.T. müssen feststellen, dass sie das gefährlichste Hobby überhaupt betreiben. Dass Singen in der Gemeinschaft für die Gemeinschaft! 

               Neueste Inormationen aus dem Pfarrbüro:

Im Moment arbeiten die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde St. Johannes d.T. daran, eine Wiedereröffnung unserer Pfarrheime zu ermöglichen. Momentan wird ausgerechnet und gemessen, wie viele Personen die einzelnen Räumlichkeiten unter Einbehaltung der Coronaschutzverordnung überhaupt benutzen dürfen.

Ab Anfang September 2020 soll dann eine Nutzung schrittweise wieder ermöglicht werden. Leider werden sich sehr große Gruppen aufgrund der Abstände auch weiterhin nicht treffen können. Natürlich stehen aber die Kirchplätze und Grünflächen zur Benutzung zur Verfügung.

Für die Chöre und Gesangsgruppen wird es die Möglichkeit geben in den Kirchräumen in Grafenwald und Feldhausen zu proben. Die besonderen Hygieneregeln sind einzuhalten. Je nach Größe des Chores muss jedoch über eine stimmweise Probe nachgedacht werden. Die Kirchenmusiker und Chorleiter werden dazu Konzepte erarbeiten.

 

Die Probenarbeit im Pfarrheim wird wieder aufgenommen!

Nach der Corona-Pandemie-Pause nimmt der Kirchenchor St. Johannes -unter beachtung der Corona Vorschriften und mit ungewohntem Abstand zu den Mitsängern- die Probenarbeit am 24.09. wieder auf. Erstes Fazit vom Chorleiter Detlef Steinbrenner nach der Probe:                  "Der Kirchenchor lebt. Trotz der langen Pause: Es ist alles noch präsent".